Die PORZER BÜRGERSTIFTUNG ist eine von Bürgerinnen und Bürgern, Wirtschaftsunternehmen, Vereinen und Institutionen getragene gemeinnützige Stiftung und wurde 2009 gegründet.

Sie dient dem Gemeinwohl und fördert das Gemeinwesen im Stadtbezirk Porz.

Die PORZER BÜRGERSTIFTUNG initiiert Vorhaben und fördert Aktivitäten innerhalb des Stadtbezirks Porz, soweit diese nicht zu den originären Aufgaben der Kommunalverwaltung gehören. Die Stiftung fördert mit Bezug zu den in Porz lebenden Menschen u.a. die Bereiche Bildung und Erziehung, Jugend- und Altenhilfe, Wissenschaft und Forschung, Kultur und Kunst, traditionelles Brauchtum, Umwelt- und Naturschutz.

Die PORZER BÜRGERSTIFTUNG will alle gesellschaftlichen Kreise dazu anregen, mehr Mitverantwortung für die Gestaltung des Gemeinwesens zu übernehmen.

Stifter und Förderer können die Aufgaben der PORZER BÜRGERSTIFTUNG unterstützen oder unter dem Dach der PORZER BÜRGERSTIFTUNG eigene Stiftungen als Sondervermögen verwalten lassen.

Aktuelles:

Porzer Bürgerstiftung übergibt 11.300 € an neun Projekte aus Porz

Der Förderverein Zündorfer Wehrturm e.V., das Demenznetzwerk des Caritasverbandes Köln, das Jugendzentrum Grengel, die Gemeinschaftsgrundschule Hauptstraße, die Kinderkirche Porz, der Bauspielplatz Senkelsgraben, EigenArt e.V., die AWO Porz und die 1. FC Köln-Stiftung erhielten eine Projektförderung im Rahmen von "Mach mit! Es ist auch Dein Porz"

Erste Klimabotschafter mit dem "Klimaführerschein" ausgezeichnet:

Vorstandmitglied und Projektinitiatorin Christiane Weigand sowie der Comiczeichner Özi (v.r.) freuten sich über die ersten 40 mit dem Klimaführerschein ausgezeichneten Klimabotschafter_innen der Grundschule "Hinter der Kirche" in Porz-Langel.